BertO: Der Made-in-Meda-Stil im IL GIORNO

Interview mit Filippo Berto in Il Giorno


BertO, italienischer Stil im Internet erzählt: "Wir haben unsere Türen zur Welt geöffnet".
Mit diesen Worten begann Filippo Berto ein langes Interview mit dem Journalisten Cosimo Firenzani, das heute in der Zeitung IL GIORNO veröffentlicht wurde.

"Wir haben uns seit vielen Jahren entschlossen, uns zu öffnen und zu teilen. Es war ein notwendiger Schritt, um den Reichtum unserer Arbeit und die Stärke unseres Territoriums zu erklären.
Wenn ich nun auf zwanzig Jahre zurückblicke und unsere Anfänge im Internet betrachte, denke ich an eines: Die Kommunikation unserer Identität hat uns gezwungen, sie in Frage zu stellen."

Die Identität von BertO entstand mit den Gründern Carlo und Fioravante Berto, die 1974 ihr Polstergeschäft gründeten und so zur Entwicklung von Made in Meda beitrugen.

"Hier gibt es eine Reihe sozialer und wirtschaftlicher Werte, die einzigartig in der Welt sind. Wie ein Wein an sein Territorium gebunden ist und nirgendwo anders entstehen könnte. Hier haben wir unsere einheimische Rebsorte. Nur hier kommt das Know-how von Handwerkern, Designern und Unternehmern zusammen, um die schönsten Häuser der Welt einzurichten."

Mit diesen Worten erklärt Filippo Berto das Traumdesign Made in Meda von BertO.

Lesen Sie den Artikel und entdecken Sie den neuen BertO-Katalog.

made in meda filippo berto il giorno
Zuruck zu News

  • SHARE THIS
09/03/2020