Filippo Berto spricht über BertOs Traumdesign Made in Meda in Domus

Interview Domus Filippo Berto Traumdesign aus Meda


In Bezug auf Innenarchitektur und darüber hinaus ist sie eine der historisch angesehensten Veröffentlichungen aller Zeiten: Es genügt zu sagen, dass Gio Ponti bereits 1928 einer der Gründer war.

Sie ist das historische Magazin für Architektur, Design und "Domus"-Kunst.

Heute widmet Domus einen wichtigen Artikel der Figur unseres CEO Filippo Berto und seiner Arbeit zur Verbesserung des Handwerkerberufs im Bereich der Polsterung und gibt Raum für ein Interview zu verschiedenen interessanten Punkten.

Der Schwerpunkt des Artikels liegt insbesondere auf Themen von grundlegender Bedeutung für die Zukunft des Handwerkssektors, die im Designsektor so relevant sind: vor allem die Ausbildung junger Menschen und dann die richtige Herangehensweise an den digitalen Ansatz, ohne den direkten Kundenkontakt durch das gesamte Unternehmen, einschließlich des digitalen Labors, zu vernachlässigen.

Alle Aspekte, die Teil der DNA des Unternehmens sind, und eine Tradition territorialer Exzellenz respektieren, die in Made in Meda den fortschrittlichsten Ausdruck findet.

Um es in den Worten von Filippo Berto auszudrücken:

"In Meda und im Möbelgebiet Brianza wird seit Jahrhunderten der Geschmack für einzigartigen Stil und das handwerkliche Know-how von unschätzbarem Wert weitergegeben.

Dieses Bewusstsein hat mich immer dazu gebracht, an junge Menschen zu denken und zu versuchen, dieses Know-how über die Jahre hinweg zwischen den Generationen aufrechtzuerhalten"

==> Fordern Sie jetzt eine vertrauliche Beratung an, indem Sie unten klicken!



Zuruck zu News

  • SHARE THIS
05/12/2020
  • TAG