BertO auf Il Sole 24 Ore: Beispielhafter Fall sozialer Verantwortung mit dem Solidaritätsprojekt 5%

BertO auf Il Sole 24 Ore: beispielhafter Fall sozialer Verantwortung


Giampaolo Colletti unterzeichnet einen wichtigen Artikel in Il Sole 24 Ore, der den sozialen Auswirkungen von KMU und darüber hinaus gewidmet ist.

BertO ist laut Colletti ein beispielhafter Fall von sozialer Verantwortung, vor allem dank der im März 2020 gestarteten Solidaritätsinitiative von 5%, die direkt inmitten des Lockdowns gestartet wurde.

Tatsächlich stellt BertO im März 2020 die Aktivitäten seiner 5 für die Öffentlichkeit zugänglichen Showrooms vor den Aufforderungen der Regierung vorübergehend aus, hört jedoch nicht auf, mit seinen Kunden zusammenzuarbeiten, dank seiner fünfzehnjährigen Erfahrung als digitaler Pionier in Italien im Möbelbereich.

Um den Menschen an vorderster Front im Kampf gegen Covid 19 zu helfen, beschließt man, einen Teil der Einnahmen, die aus den Online-Verkäufen während der Ladenschließung erzielt wurden, für die Forschung gegen Covid 19 zu spenden.

Am Ende der Sperrfrist gewinnt BertO gegen den Lockdown, weil es gelingt, die Arbeit, die Kunden zu unterstützen und eine wichtige Summe für die Anästhesie-Reanimations- und Notfall-Dringlichkeitsabteilung der Stiftung IRCCS Ca 'Granda Hospital Maggiore Policlinico und die Freiwilligen beim Rettungsdienst Avis Meda für den Kauf eines Neuwagens zu sammeln.

Der Trend im Bereich Corporate Social Responsibility, so Colletti weiter, sieht 53 % der Verbraucher, die sich am Kauf von Produkten und Dienstleistungen nachhaltiger Marken orientieren, während 79 % ihre Präferenzen aufgrund der sozialen Verantwortung geändert haben.

Fordern Sie jetzt Ihre Beratung an und finden Sie heraus, wie Sie dem 5%-Solidaritätsprojekt beitreten können.

BertO Solidaritätsprojekt 5% - Il Sole 24 Ore Artikel

 

Zuruck zu News

  • SHARE THIS
14/06/2021